Jacquline Voges.jpg

Dr. med. Jacqueline Voges

Medizincontrollerin

AKADEMISCHER UND BERUFLICHER WERDEGANG
1989–1995

Studium der Humanmedizin an der Universität des Saarlandes, Universitätsklinikum Homburg / Saar

1997

Promotion zum Dr. med.

Thema: „Endothelinbestimmung: Bedeutung bei der Hypertoniediagnostik, Marker für Gefäßläsionen bei angioplastischen Interventionen“

1995-2003

Facharztausbildung Chirurgische Universitätsklinik Homburg / Saar

2003

Anerkennung Fachärztin für Chirurgie

seit 2003

Zusatzbezeichnung Notfallmedizin

2003-2008     

Chirurgische Tätigkeit in Klinik und Praxis

2008-2012

Beschäftigung als ärztliche Gutachterin beim Medizinischen Dienst der Krankenversicherung (MDK) mit Schwerpunkt Abrechnungsprüfung von Krankenhausbehandlungsfällen (DRGs), Beurteilungen zur Abgrenzungen von Leistungspflicht der Unfallversicherungsträger und Berufsgenossenschaften versus gesetzliche Krankenversicherung, sozialmedizinische Beratung von Krankenkassen, auch bezüglich Hilfsmittelversorgung, Arbeitsunfähigkeit, Leistungsbeurteilung und Teilhabe; Einzelfallbegutachtung zu Vorsorge- und Rehabilitationsmaßnahmen, neuen Untersuchungs- u. Behandlungsverfahren sowie Verdacht auf Behandlungsfehler;

 

Vertreterin der Krankenkassen im Fachausschuss Chirurgie der externen Qualitätssicherung nach §137 SGB V des Qualitätsbüros Saarland (QBS)

seit 2012

Abteilungsleiterin Medizincontrolling eines Krankenhauses der Maximalversorgung im Saarland